schlaf

Schlafqualität #1-Diese 3 Faktoren beeinflussen deinen Schlaf

Ein Faktor für Erholsamen Schlaf ist nicht nur die Schlafdauer, sondern viel mehr die Schlafqualität.

Wenn du deine Schlafqualität erhöhst, wirst du viel schneller regenerieren und weniger Schlaf benötigen. So können nämlich 6 Stunden erholsamer Schlaf wirksamer sein, als 9 Stunden schlechter Schlaf.

Es gibt eine Menge Dinge, die unseren Schlaf beeinflussen, eine davon ist die  Schlafumgebung.

Die Richtige Schlafumgebung…

Schlafqualität

…um die zu
Schlafqualität optimieren

 

 

1. Licht

Licht ist ein wichtiger Faktor, weil es den Hormonhaushalt des Körpers regelt und die Melatoninproduktion steuert. Melatonin ist allgemein bekannt als das Schlafhormon, das dafür sorgt, dass wir gut ein- und durchschlafen können. Durch unnötige Lichteinflüsse vor und während dem Schlafen wird in der Zirbeldrüse die Melatoninproduktion gehemmt. Dies führt dazu, dass wir schlecht einschlafen und unsere Schlafqualität gestört wird.

Deswegen ist es wichtig alle Lichtquellen im Schlafzimmer zu eliminieren. Computer, Fernsehen, Smartphone sollten mindestens eine Stunde vor dem Schlafen gehen nicht mehr benutzt werden, da der hohe Blauanteil im LED-Licht die Schlafhormonproduktion hemmt und einen nur wach hält.

Um die Schlafqualität zu erhöhen, um besser durchzuschlafen sollten ebenfalls im Schlafzimmer alle Lichtquellen und Elektrogeräte beseitigt werden.

Dafür einfach…

Handy ausschalten oder in den Flugmodus schalten  (Auch Elektrosmog und Funkstrahlung beeinträchtigt die Schlafqualität)

-Unnötige Elektrogeräte sollte man ausschalten oder ganz beseitigen

 

Durch einfache Tricks lässt sich auch die Schlafumgebung komplett abdunkeln:

-mit einer Schlafbrille

Oder man benutzt solche Rollo-Verdunklungen.( Eine schwarze dünne Decke, zwischen das Fenster klemmen bringt´s auch).

 

2. Raumtemperatur

Ebenfalls ist die Raumtemperatur ein wichtiger Faktor für die optimale Schlafqualität. Jeder kennt es von den heißen Sommernächten, in denen man aufgrund der enormen Hitze nicht gut genug schlafen kann. Die optimale Temperatur sollte bei 16-18 Grad liegen. Im Winter sollten wir also mit der Temperatur keine Probleme haben. Um das Schlafen im Sommer angenehmer zu gestalten, sollte man folgende Maßnahmen beachten:

-Während des Tages die Rollläden unter lassen, damit sich der Raum nicht erwärmt
-Vor dem Schlafengehen 15 Minuten Stoßlüften (Für genügend Sauerstoff und ideales Raumklima)
Klimaanlage verwenden

 

3. Lärm

Auch Lärm ist ein entscheidender Faktor. Er kann uns beim Einschlafen stören und unseren Tiefschlaf verkürzen, und zwar ohne dass wir dies bewusst wahrnehmen. Wir wachen zwar nicht bei jedem Lärm auf, aber durch unser vegetatives Nervensystem reagieren wir unbewusst darauf.
Man wird wird aus dem niederfrequenten Tiefschlaf heraus gerissen und der Körper geht in Alarmbereitschaft. Wenn wir also unbewusst Lärm von Außen wahrnehmen reagiert der Körper darauf, weil er zwischen echtem Alarm und Fehlalarm erst einmal nicht unterscheidet. Es werden dabei Stresshormone ausgeschüttet (Cortisol, Adrenalin) und es erhöht sich der Blutdruck und die Herzfrequenz.
Dies alles kann dazu führen, dass der erholsame Tiefschlaf dabei gestört wird und der Körper deswegen längere Zeit brauch um sich zu regenerieren.

Trotz all dem ist das menschliche Gehirn in der Lage sich vor Lärm zu schützen, indem es einen Abwehrmechanismus einsetzt. Viele Menschen, die in der Nähe von stark befahrenen Straßen und Flughafen wohnen haben sich anscheinend an den Lärm gewöhnt, weil das Gehirn die Geräusche beim Schlafenden herausfiltert und der Körper dabei nicht mehr in Alarmbereitschaft gerät. Werden also die Geräusche unterbewusst wahrgenommen, werden sie direkt als Fehlalarm eingestuft und die biochemischen Stressreaktionen bleiben aus.

Trotzdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass man mit Ohrstöpsel viel besser Ein- und Durchschlafen kann. Gerade für Schichtarbeiter die einem größeren Lärmpegel ausgesetzt sind, kann dies sehr hilfreich sein und die Schlafqualität verbessern.

 

 

Erholsamer Schlaf- für einen gesunden Testosteronspiegel

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.