Zeolith

Entgiften- Warum ich Zeolith Klinoptilolith einnehme

Vor kurzem bin ich während meiner Recherchen über ein Mittel namens Zeolith Klinoptilolith gestoßen. Dabei handelt es sich um ein Mineral, das aus dem vulkanischem Naturgestein gewonnen wird. Man kann es aufgrund der starken entgiftenden Wirkungen fast als ein wahres „Wundermittel“ bezeichnen.

Entgiften –

Warum nehme ich als Kraftsportler Zeolith ?

Unser Körper ist in unserer heutigen Zeit einer Menge Gifte und Stress ausgesetzt.
Auto- und industrieabgase, Pestizide, Schwermetalle, Gifte, Medikamentenreste im Trinkwasser… (Man kann sogar durch Wasserproben feststellen, wie viel Frauen die Pille nehmen)

Unsere Entgiftungsorgane wie die Leber, die Niere und der Darm sind dadurch sehr stark gefordert, und der Energieverbrauch ist dadurch natürlich enorm. Die Folgen sind im meisten Fall Müdigkeit, körperliche Schwäche und Beeinträchtigungen des Immunsystems.

Wenn der Körper permanent mit der Entgiftung beschäftigt ist, kann er natürlich nicht volle Leistung bringen.

Durch Zeolith ist es nachweislich möglich die Gifte im Magen/Darm Trakt zu binden und unschädlich zu machen. Organe werden dadurch entlastet und der Körper kann seine Energie voll auf die sportliche Leistung konzentrieren. Wenn unser Körper von Schlacken und Giften geschützt ist können wir bessere Leistung erbringen. Unser Körper bleibt so länger in der aeroben Phase, in der die Energie durch Sauerstoff von den Fetten und Kohlenhydraten gewonnen wird. Ist der Körper durch Gifte belastet kommt es zur anaeroben Phase, wo im Körper Milchsäure entsteht.
Diese übersäuert unsere Muskeln und schwächt damit unsere Leistungsfähigkeit im Sport.

Es ist nachgewiesen, das sich durch Zeolith die aerobe Phase verlängert und die Entstehung von Milchsäure hinausgezögert werden kann. Dadurch erlangen wir zusätzlich mit der entzündungshemmenden Wirkung von Zeolith auch eine verbesserte Regenerationsfähigkeit des Körpers.

Entgiften

Entgiften mit Zeolith von:

-überschüssige Säuren
-Stoffwechselabfallprodukte
-Bakteriengifte
-freie Radikale
-entzündungsfördernde Stoffe
-Schwermetalle
-Schadstoffe und Gifte
-radioaktive Elemente

Die Aufgaben von Zeolith sind deshalb:

eine Entzündungshemmende Wirkung
-Ent­gif­tet den Körper
-Darm­sa­nie­rung
-Rei­ni­gung des Blu­tes
-Re­ge­ne­ra­ti­on der Darm­schleim­haut
-Er­hö­hung des An­ti­oxi­dan­ti­en­le­vels im Kör­per
-Stärkung des Im­mun­sys­tems
-Ent­säue­rung
-Schutz vor Krebs
-Be­kämp­fung von Pilz­in­fek­tio­nen

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.